Suche

Aktuelles aus dem 1. Halbjahr 2020



Haushund LORD zu besuch

Neues von unserem Haushund LORD. Er war im Februar auf dem Wohnbereich 3 im Rahmen des Tierbesuchsdienstes unterwegs. Wie auf allen anderen Wohnbereichen sorgte seine Anwesenheit für viel Freude. Die Berührungen und die Interaktionen mit dem Tier geben vielen Bewohner*innen ein positives Gefühl und eine kleine Auszeit vom Alltag.

Karnevalssitzung

Helau und Alaaf hieß es wieder einmal in unserem Pauline-Ahlsdorff-Haus. Am 09. Februar fand erneut die Karnevalssitzung zusammen mit der Fastnachtsgesellschaft „Schlicktown“ in unserem Hause statt. Mit fröhlichen Verkleidungen wurde gelacht und gesungen. Ausgelassene Stimmung herrschte überall. Die Prinzengarde, die Sternengarde und die Wattweiber bildeten weitere Programmpunkte. Als Höhepunkt verlieh die „Fastnachtsgesellschaft Schlicktown e. V.“ ihre heiß begehrten Karnevalsorden. In diesem Jahr erhielten die Orden: Ältester anwesender Bewohner des Hauses, Herr Egon Iken (94 Jahre), Älteste anwesende Bewohnerin des Hauses, Frau Edith Zimmermann (96 Jahre), Herr Andreas Röben (Betreuungskraft WB 3/4) und Frau Swantje Tholen (FSJ Haus Wilhelmshaven) sowie Frau Christiane Kohlenbach-Pajonk (Einrichtungsleitung).

Angrillen!

„Angrillen!“ hieß es bereits am 07. Februar für die Mitglieder unseres Männerstammtisches. Von dem bedeckten Wetter und den nasskalten Temperaturen ließen sich die Teilnehmer aber nicht unterkriegen. Der Männerstammtisch in unserem „Pauline“, der seit einigen Jahren jeweils zwei Mal im Monat stattfindet, wird von der Betreuungskraft Andreas Röben geleitet. Daran teilnehmen können Männer aus dem gesamten Haus. Die extra für Männer ausgelegten Stammtischthemen sorgen jedes Mal für einen rege Teilnahme und fördern das Wohlbefinden.

Malangebot für Demenzkranke

Im Rahmen der Betreuung von Menschen mit demenziellen Veränderungen, fand im Januar zusammen mit der Künstlerin Britta Zielezinski ein Malangebot im gerontopsychiatrischen Bereich in unserem „Pauline“ statt. Kreative Kunstformen erreichen Menschen mit Demenz auf emotionaler Ebene. Kunst arbeitet auf der non-verbalen Ebene und hat viele Mittel, Demenzkranke zu beruhigen, zu motivieren und Ressourcen zu entdecken. Des Weitern wird das Selbstvertrauen gestärkt, durch ihre Werke fühlen sich die Menschen nützlich und wertvoll. Durch Malen können sich demenziell erkrankte Menschen ausdrücken und schöpferisch tätig werden. Das Malangebot findet bei uns deswegen regelmäßig statt.

Besuch der Sternsinger

Auch in diesem Jahr statteten die Sternsinger am 11. Januar den Bewohner*innen des „Pauline“ einen Besuch ab. Für die Bewohner*innen wurden Lieder gesungen und Segenssprüche verteilt. Für die kleinen Sänger*innen gab es Süßigkeiten und Lob.  

Unter dem Motto: “Segen bringen, Segen sein; Frieden! Im Libanon und weltweit!“, sammelten die Kinder der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Willehad Spenden. Im Namen des „Pauline“ wurde in diesem Zusammenhang ebenfalls eine Spende zugunsten der Aydan-Stiftung im Libanon überreicht. 

Frohes neues Jahr!

Unsere Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen starteten alle vergnügt und fröhlich in das neue Jahr 2020. Auch unser Haushund LORD, hier bei seinem Besuch auf dem Wohnbereich 1, und Wohnbereichsleitung Diana Kosow teilten die im Haus allgegenwärtige, positive Stimmung.

Altenwohnzentrum Pauline-Ahlsdorff-Haus

Rheinstraße 106
26382 Wilhelmshaven
Tel. 0 44 21/94 30
Fax 0 44 21/94 32 80
E-Mail
Routenplanung
Busfahrplaner